Unser Team


Neben der Apotheken- und Filialleitung sorgen zwei approbierte Apothekerinnen, 2 Apothekerassisteninnen und 4 pharamzeutisch-technische Asistentinnen (PTAs) für eine fachkundige Beratung.

Freundlichkeit, Zuverlässigkeit und Einfühlungsvermögen sind in unserem Team selbstverständlich. Die Vorrausetzung für die fachliche Kompetenz wird durch die kontinuierliche Weiterbildung aller Mitarbeiter gewährleistet.

Auch der Nachwuchs wird bei uns gefördert. Wir bilden regelmäßig Apotheker im Praktikum und PTA-Praktikanten aus.

Unsere Apotheken führen das Qualitätszertifikat nach der QMS-Satzung der Bayerischen Landesapotheker-Kammer nach DIN EN ISO 9001:2000, alle Arbeitsabläufe und Vorgehensweisen im Apothekenalltag sind in unserem Handbuch für Qualitätsmanagement dokumentiert.

Gewinnen Sie einen eigenen Eindruck und schauen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Nachfolgend einige Informationen über unsere Apothekenleitung:

Andrea Erhart-Reichelt, Inhaberin der Apotheke am Weiher und der Filialapotheke St. Quirin Apotheke, ist in München Lochhausen aufgewachsen und hat dort in der Apotheke ihres Vaters den Apothekenbetrieb kennen gelernt. Schon früh stand für sie fest Pharmazie zu studieren und eine Apotheke zu führen. Im Februar 1999 war es dann soweit: Die "Apotheke am Weiher" öffnete ihre Pforten, seit diesem Zeitpunkt versorgt sie Lochhausen und Langwied mit Arzneimitteln, Kosmetik und kompetenter Beratung zu allen Themen der Gesundheit. Als im März 2004 die Leiterin der St. Quirin Apotheke in Aubing in Rente ging, übernahm sie diese Apotheke als Filialapotheke.
 

Dr. Rainer Zipf übernahm im März 2004 die Leitung der Filialapotheke St. Quirin Apotheke mit viel Fachwissen und Engagement. Unter seiner Leitung wurde die Offizin neu gestaltet und ausgebaut und das Leistungsspektrum erweitert.

News

Sozialphobie schränkt das Leben ein
Sozialphobie schränkt das Leben ein

Angst nicht zum Alltag werden lassen

Das Leid von Menschen mit sozialer Phobie ist groß, denn in ihrem Alltag sind sie stark eingeschränkt. Die Erkrankung lässt sich allerdings in vielen Fällen erfolgreich behandeln.   mehr

Auch leise Töne machen krank
Auch leise Töne machen krank

Ohrenbetäubend

Tatsache ist: Lärm macht krank. Aber auch leisere, als störend empfundene Töne können auf das Gemüt schlagen. Aktuelle Studien zeigen, dass auch bei einer andauernden „leisen“ Lärmbelastung ernsthafte Erkrankungen drohen.   mehr

Sichere Brillen für den Schulsport
Sichere Brillen für den Schulsport

Modelle werden immer sporttauglicher

Was tun mit der Brille im Schulsport? Ohne Sehhilfe steigt das Risiko für Sportunfälle. Mit ungeeigneter Brille drohen schwere Verletzungen. Die Uni Bochum prüfte Brillen auf ihre Sporttauglichkeit. Ihr Fazit fiel zunehmend erfreulich aus.    mehr

Nutri-Score rettet Leben
Nutri-Score rettet Leben

Weniger Kalorien, weniger Todesfälle

Sind Lebensmittel mit der Nutri-Score-Ampel ausgezeichnet, landen nicht nur weniger Kalorien im Einkaufskorb. Es lassen sich auch Tausende Todesfälle durch ernährungsbedingte Erkrankungen verhindern, rechnen französische Forscher vor.   mehr

Verschmutzte Luft macht depressiv
Verschmutzte Luft macht depressiv

Daten aus USA und Dänemark

Eine hohe Luftverschmutzung belastet nicht nur die Lunge: Jetzt mehren sich die Hinweise, dass schlechte Luft auch psychisch krank macht.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Produkte

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker (bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt).

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

St. Quirin-Apotheke
Inhaberin Andrea Erhart-Reichelt
Telefon 089/8 63 25 76
E-Mail info@st-quirin-apotheke.de